News

Mit Anstand verabschiedet +++ Siebert mit 40 Meter-Tor

5:3 Niederlage in Barbelroth +++ Strasheim sieht Rot

news

Spielbericht: Spvgg. Oberausen - TB Jahn Zeiskam II 5:3 (3:0)

Mit Anstand verabschiedet +++ Im Pokalachtelfinale ist Schluss

Was zu Beginn nach einem Debakel aussah, konnte zum Ende hin noch manierlich zuende gebracht werden. Die Spvgg. Oberhausen begann wie die Feuerwehr und führte bereits nach einer viertel Stunde mit 3:0. Zu allem Überfluss sah kurz darauf Waldemar Strasheim die Rote Karte nachdem er in einem Zweikampf nachgetreten hatte. Durch diese Dezimierung rückte das Team in der zweiten Hälfte enger zusammen und konnte durch Rafael Ptasik, der mal wieder im Sturm ran durfte zum 3:1 verkürzen. Jetz war man am Drücker und konnte Oberhausen des öfteren früh stören und mehrer Ballgewinne in deren Hälfte verbuchen. Dennis Bellwon hätte in dieser Drangphase das 3:2 erzielen könnte, scheiterte aber knapp am rechten Pfosten. Dies rächte sich sofort, den Oberhausen schaltete wieder einen Gang hoch und zog in kurzer Zeit auf 5:1 davon. Die guten und technisch starken Becht, Geiger, Soroberto und vorallem Clever konnten nicht ausgeschaltet werden. Jedoch wahrte das Team seine Ehre und kam durch einen Doppelpack von Christian Siebert noch auf 5:3 ran. Vorallem das zweite Tor aus ca. 40 Metern war mehr als sehenswert.

Hätte man die 1.Halbzeit nicht verschlafen wäre vllt. mehr drin gewesen. Jedoch muss man auch das Team zugestehen das es eine ordentliche Leistung gezeigt hat. Mit Wolf (Verletzt), Heckmann (Grippe), Bauer (Rotsperre), Hammelmann (Arbeit) und Montillon (Abgemeldet) fehlten auch 5 Spieler die am Sonntag noch im Kader waren. Außerdem zeigte Florian Stade auf der für ihn ungewohnten Innenverteidigerposition ein souveränes Spiel. Auf dieser Leistung muss aufgebaut werden und mit ähnlicher Einstellung und etwas mehr Glück kann man am Sonntag den zweiten Saisonsieg einfahren, der im Moment so wichtig wäre.

Ein "Dank" geht zusätzlich an die 3 Jungs der 3.Mannschaft (Heupel, Lambert & Subas) die ausgeholfen haben.

TB Jahn Zeiskam II: Graf,- Neller, Roth (75. Subas) , Stade, Lambert (60. Heupel),- Bellwon, Strasheim, - Pahler, Siebert, Hauck,- Ptasik

Thorsten Reiter
03.10.2012