News

Der TB Jahn trauert um Gerhard Humbert

Plötzlicher Tod schockt Verein

news

Der TB Jahn Zeiskam trauert um Gerhard Humbert



Die Zeiskamer Fußballszene ist geschockt. Gerhard Humbert, Zeiskamer Fußball-Urgestein, ist plötzlich und völlig unerwartet im Alter von 65 Jahren am vergangenen Freitag verstorben.



Seit über 40 Jahren hat er sich in der Fußballabteilung des TB Jahn vorbildlich engagiert. Schon als junger Mann war er ein verlässlicher Mitarbeiter, er trainierte u.a. eine Jugendmannschaft, wurde 1973 in den Vorstand gewählt und hat in der Fußballabteilung viele Aufgaben übernommen. Als Mitglied des Spielausschusses, als Spielleiter, Abteilungsleiter, Pressereferent,
Stadionsprecher und stellvertretender Vorsitzender diente er, mit ganzem Herzen, „seinem“ Verein. In letzter war sein Rat im Ältesten- und Ehrenrat gefragt und bei den vielen, notwendigen Arbeitseinsätzen im Sportzentrum war er ein verlässlicher Mitstreiter.

Noch zwei Tage vor seinem Ableben war er als Stadionsprecher tätig und nach dem Spiel im Clubhaus mit seinen Sportkameraden und Freunden in fröhlicher Runde zusammen. Mit seinen jahrzehntelangen vorbildlichen Leistungen hat er an der Erfolgsgeschichte des Zeiskamer Fußballs entscheidend mitgearbeitet und sich einen, Ehrenplatz, in der Geschichte des TB Jahn, verdient.

 

Thorsten Reiter
29.10.2013