News

Es geht um die "Wurschd" - Turnerbund muss nach Rieschweiler

Abstiegskonstellation undruchsichtig

news

Man hätte an der Sauheide lieber schon früher Klarheit über die Ligazugehörigkeit in der kommenden Runde gehabt. So muss man selbst am letzten Spieltag (Sonntag, 15:30 Uhr) noch zittern und ausgerechnet da muss man zum Relegationsplatzanwärter SG Rieschweiler wo u.a Ex-Jahner Tobias Leonhard seit der Winterpause sein Unwesen treibt und auch schon das eine oder andere Tor erzielt hat.

 

Die Konstellation ist recht verstrickt und undurchsichtig, kommt Zweibrücken in die VL Südwest? Steigt der FKP I ab? Wieviel Absteiger gibt es in der Oberliga, oder in der Verbandsliga. Fragen über Fragen die erst nach dem letzten Spieltag geklärt sein werden. Soviel ist sicher, sollte der FKP I am Wochenende sein Spiel bei der schon abgestiegenen Spvgg. Neckarelz gewinnen, dann bleibt auch der viertletzte der VL Südwest in der Liga. Ähnlich ist es bei einer Niederlage des FKP I, sollte die Bundesliga-Reserve vom SC Freiburg in Bahlingen siegen. Den der BSC und FKP I streiten sich um den letzten Abstiegsplatz in der Regionalliga Südwest.

 

Nun, so heißt es für alle beteiligten Team, abwarten und Tee trinken, treffen könnte es im schlimmsten Fall noch den VfR Kandel, TB Jahn Zeiskam und Fortuna Mombach. Aber es kann auch alles positiv für die Südpfälzer Teams aussehen. Den am Ende könnte sogar noch der FSV Offenbach die Klasse halten, wenn der SVN Zweibrücken keine Mannschaft in der VL melden kann und und und.....

 

Es bleibt also abzuwarten wie sich der letzte Spieltag in den verschiedenen Spielklassen entwickelt, hoffentlich positiv für unseren Jahn!

 

Gut Kick und Glück auf!

Thorsten Reiter
20.05.2016