Spielbericht

Saturday 27.08.2016 - 15.00 Uhr

SG Eintracht Bad Kreuznach - TB Jahn Zeiskam 4:1

Spielbericht SG Eintracht Bad Kreuznach - TB Jahn Zeiskam

Eigentlich wollten die Zeiskamer etwas zählbares mitbringen. Doch Aussetzer in der Abwehr verhinderten einen Punktgewinn, obwohl die Gäste spielerische Vorteile hatten. Der erste Aussetzer bereits in der 15 Minute: Einen Eckball durfte Simioanca ungestört einköpfen, keiner der Abwehrspieler versuchte an den Ball zu kommen. Die Zeiskamer drängten nun auf den Ausgleich, der auch in der 39. Minute, nach gutem Angriff über Maurice Hafner und Steffen Burnikel, dem schön frei gespielten Eric Biedenbach gelang. Doch vom ersten vermeidbaren Treffer haben die Zeiskamer offensichtlich nichts gelernt. In der Nachspielzeit der ersten Halbzeit durfte Schindel einen Freistoß ebenso völlig ungestört per Kopf in die Maschen setzen. So ging man mit einem Rückstand in die Pause. Das gab den Platzherren Oberwasser, bei brütenden Temperaturen war es nicht einfach, den erneuten Rückstand aufzuholen. Dann wurden auch noch einige gute Chancen nicht verwertet. Die Kreuznacher waren effektiver und schossen in der 56. Minute – das war die Vorentscheidung – und in der 78, Minute zwei weitere Treffer und sicherten sich den verdienten Sieg, der zwar zu hoch ausgefallen ist, jedoch verloren ist verloren. Sahin Pita war verständlicherweise sauer, weil seine Zuordnungen bei Standards, die klar abgesprochen waren, auf taube Ohren stießen.


Es speilten: Reichert – Meyer (67. Schmidt), Padberg, Bottaccio, F. Sitter – Koc, Thiede – Kiefer, Biedenbach, Hafner (75. Mees), Burnikel

Thorsten Reiter
06.09.2016