Kreispokal Südpfalz und Vorschau

Jahn Zeiskam II – SV Neuburg II 4:5 (3:1)
Nach einer vielversprechenden 1. Halbzeit mussten die Mannen von Thomas Böhm, gegen den klassenhöheren Gegner eine verdiente Niederlage hinnehmen. Nach etwas nervösem Beginn fand sich die Truppe schnell, kombinierte gut und brachte die Gäste, mit schnellem Spiel über die Flügel ein ums andere Mal in Verlegenheit. Die Führung fiel durch Fabian Weiß per Drehschuss, nach Vorlage von Patrick Ruf (8. Min.). Die erste Schwäche in der Abwehr bügelte Torwart Igor Kuzmanoviv in einer 1:1-Situation aus. Zwei Minuten später das 2:0: Nach Zuspiel von Felix Meyer, traf Lukas Höreth, der in der ersten Halbzeit viel Unruhe bei den Gästen stiftete, nach Doppelpass mit Weiß. Danach versäumten es die Hausherren, das Ergebnis zu erhöhen und eine Unsicherheit gab den Gästen Gelegenheit in der 30. Min. auf 1:2 zu verkürzen. Doch Igor Kobzar köpfte, nach Ecke von Meyer, zum 3:1 ein (35. Min.). Nach der Pause erkannte man die Zeiskamer nicht wieder. Das Fußball spielen wurde weitgehend eingestellt und an Laufbereitschaft mangelte es auch. Dazu kamen taktische Mängel in der Abwehr und im Mittelfeld. So war es kein Wunder, dass die Neuburger immer mehr Oberwasser bekamen und in der 50. und 66. Min. egalisierten. Höreth, wie viele andere, lange abgetaucht, überlistete mit einem frechen Heber den Torwart (80. Min.). In der 85. Min. hätte der durchgebrochene Weiß alles klar machen können, scheiterte allerdings am Torwart. Danach brachte es die Mannschaft nicht fertig in den verbleibenden Minuten die neuerliche Führung konzentriert zu verteidigen. So fiel in der 89. Min. der erneute Ausgleich und in der 2. Minute der Nachspielzeit das Siegtor für Neuburg, das den längeren Atem hatte. Eine sehr gute Leistung lieferte Schiedsrichter Julius Schmitt (Knittelsheim) ab.
Es spielten: Kuzmanovic, Guldenschuh (46. Sitter), Kobzar, Stade, Fichtenkamm, Höreth, Hauck, Meyer, Weiß, Ruf,  (76. Zipp), Schuhmacher (23. Diener)

 

Vorschau:

 

Samstag, 4.8.18, 14 Uhr: Jahn Zeiskam – SV Sandhausen U23
Diese Spiel ist die Generalprobe für die neue Runde, die am 9.8. beim FK Pirmasens II beginnt. Der Talentschuppen  des Zweitligisten ist ein echter Prüfstein und wird der Pita-Truppe alles abverlangen. Der Trainer kann aus dieser Prüfung, noch Hinweise bekommen, im Hinblick auf das erste Spiel der Verbandsligasaison. Da auch die Gäste kurz vor dem Saisonbeginn stehen, ist bestimmt eine interessantes spiel zu erwarten.

 

 

Donnerstag, 9.8.18, 20 Uhr: FK Pirmasens II – Jahn Zeiskam
Das Treffen wird auf dem Hauptspielfeld des Stadions ausgetragen. Beide Teams werden alles daran setzen, um gut in die Runde zu starten. Die Schuhstädter haben dabei Gelegenheit Spieler vom Kader der 1. Mannschaft, die sich noch nicht festgespielt haben, einzusetzen. Es wäre von Vorteil, wenn möglichst viele Fans die Mannschaft in diesem schweren Spiel unterstützen würden.