TB Jahn beteiligt sich wieder an Kirwe

Auch in diesem Jahr trägt der Verein erneut zum Gelingen der der Kirwe bei, indem er den „Alten Bauernhof“ bewirtschaftet. Er macht das einerseits, dass mitten im Dorf die Kirwe „lebt“, andererseits auch, um Erlöse zu erwirtschaften, die für die großen finanziellen Herausforderungen, die in naher Zukunft zu bewältigen sind, dringend benötigt werden.  Die Gäste, werden, wie gewohnt, mit einer umfangreichen Speisekarte, die allen Wünschen  gerecht wird, verwöhnt. Der bewährte Chefkoch wurde wieder verpflichtet. Um allen Ansprüchen gerecht zu werden, werden noch viele freiwillige Helfer für alle Tage (Freitag bis Montag) benötigt. Vor allem im Küchenbereich sind noch Lücken zu schließen. Wer bereit ist, den T.B. Jahn mit der ein oder anderen Schicht, zu unterstützen, wird gebeten, sich beim Vorstand Wirtschaftsbetrieb, Erich Humbert, unter der Tel.-Nr. 373 zu melden. Im Voraus herzlichen Dank.