Vorschau: TB Jahn Zeiskam I - SG Rieschweiler, Sonntag 16.11.2018, 14:45 Uhr

Vorschau: TB Jahn Zeiskam   -   SG Rieschweiler, Sonntag 16.11.2018, 14:45 Uhr

Mit der SG Rieschweiler kommt ein Gegner in die Sauheide, der die letzten Begegnungen in Zeiskam alle erfolgreich absolviert hat. Seit 2014 hat der TB Jahn alle vier Heimspiele gegen die Westpfälzer verloren. Dafür siegte man in diesem Zeitraum stets bei der SG. Im Vorjahr lautete das Ergebnis in Zeiskam 3:4. Der TB Jahn hatte einen Rückstand aufgeholt und wenige Minuten vor Spielende den Ausgleich erzielt. Dann rannte man ins Verderben, als man weiter nach vorne spielte und in der letzten Minute der Nachspielzeit den vierten Gegentreffer kassierte. Diese Punkte verhalfen der SG nicht unwesentlich zum Klassenerhalt.

Heute begegnen sich wie schon im letzten Jahr zwei Mannschaften die im unteren Bereich der Tabellen zu finden sind. Die SG hatte zunächst einen ebenso miserablen Saisonstart wie der TB Jahn. Die Elf stand am 10. Spieltag sogar hinter dem TB Jahn auf dem vorletzten Platz. Mit dem Spiel in Kreuznach, das man mit 3:3 beendete, kam ein kleiner Aufschwung. Es folgten zwei Siege. Mit 7:0 wurde der SC Hauenstein nach Hause geschickt und in  Rüssingen gab es etwas überraschend einen3:2 Sieg für die SG. Am vergangenen Sonntag gastierte mit dem FC Speyer eine der Topmannschaften in Rieschweiler. Das Spiel endete 0:0 was für die Westpfälzer ein weiterer Schritt aus dem Tabellenkeller bedeutet. Aktuell stehen fünf Punkte mehr auf dem Konto des heutigen Gastes als auf dem der Zeiskamer.

Trainer der Mannschaft ist seit fünf Jahren Björn Hüther. Sein Ziel ist in erster Linie der Klassenverbleib. Der Verein hat dafür sportliche und strukturelle Voraussetzungen geschaffen. Die SG gehört seit kurzem zu den Verbandsligisten, die über einen Kunstrasenplatz verfügen. Im sportlichen Bereich wurde der Kader vergrößert, ohne spektakuläre Neuzugänge zu vermelden. Drei Akteure kamen vom Absteiger Hermersberg. Mit Tobias Leonhard trifft ein alter Bekannter mit der SG in Zeiskam an. Er war 18 Monate in Zeiskam am Ball. Er gehört seit Jahren zu den erfolgreichsten Torschützen des Vereins und der Liga. Auch in diesem Jahr führt er die interne Torschützenlist mit fünf Treffern an.