Vorbereitung der 1. Mannschaft

Die Verbandsligamannschaft des TB Jahn hat am vergangenen Sonntag wieder das Training aufgenommen. Trainer Sahin Pita hatte fast den kompletten Kader für die restlichen 14 Spiele dieser Saison versammelt. Darunter waren auch die beiden Neuzugänge Christoph Wörzler und Anes Klicic.

 In den letzten Tagen haben sich weitere Personalien  geklärt. Engin Koc verlässt nach sieben Jahren den Verein. Er bestritt sein letztes Spiel im Mai 2018 gegen Waldalgesheim. Dabei zog er sich eine schwere Knieverletzung zu, die ihn bis heute außer Gefecht setzte. Er sieht seine Zukunft bei der SpVgg Edenkoben, dem Tabellenführer der C-Klasse Rhein-Mittelhaardt. Auch Gino Padberg steht dem TB Jahn nicht mehr zur Verfügung. Sein Abschied hatte sich zum Ende der Vorrunde angedeutet. Er wechselt zum Ligakonkurrenten SC Hauenstein. Damit sind bereits sechs Spieler, mit denen der Verein geplant hatte, aus dem Kader ausgeschieden. Nicola Karl hat nach einer schweren Verletzung schon vor dem ersten Spiel seine Karriere auf Eis gelegt. Kadir Seker hat sich in der Winterpause der Victoria Herxheim angeschlossen. Ali Sahin, der eigentlich schon weg war, hatte zu Saisonbeginn noch zwei Kurzeinsätze, bevor er endgültig den Verein verließ. Mittlerweile ist er beim SV Rülzheim angekommen. Dort ist auch Domenico Bottaccio angekommen, der im Dezember 2017 eine einjährige Auszeit angemeldet hatte. Er kehrt nicht mehr nach Zeiskam zurück, er sieht seine sportliche Zukunft beim Aufstiegskandidaten der Landesliga. 

Sahin Pita hat aktuell 20 Spieler im Kader. In den nächsten Wochen wird er diese auf die Begegnungen der Rückrunde vorbereiten. Ein wichtiges Spiel wird schon die Nachholbegegnung am 2.3.2019 gegen den TSV Gau-Odernheim sein. Danach geht es für die Mannschaft zum FV Dudenhofen, der den sofortigen Wiederaufstieg noch nicht abgeschrieben hat.

Am kommenden Samstag, 26.1.2019, bestreitet der TB Jahn sein erstes Vorbereitungsspiel. Um 14.30 Uhr tritt die Elf beim FC Bienwald Kandel an. Der Verein verfügt neben dem Stadion über einen Kunstrasenplatz, so dass auch zu dieser Jahreszeit der Spielbetrieb möglich ist.