Vorbereitung: Viktoria Herxheim - TB Jahn Zeiskam 2:2 (2:2)

Deutlich besser, als drei Tage vorher präsentierte sich der TB Jahn eine Woche vor der Nachholpartie gegen Gau-Odernheim. Auf dem Kunstrasen in Herxheim mussten sich die Zeiskamer schon ganz schön strecken, um gegen den ambitionierten Landesligisten zu bestehen. Mit Eric Biedenbach und Maurice Hafner standen zwei Angreifen wieder zur Verfügung. Dafür rückte Christian Liginger zurück ins Mittelfeld. Christiph Wörzler, Noel Rapp, Hendrik Steib und Max Weilbach fehlten.

Die Elf von Sahin Pita erwischte einen guten Auftakt. Nach einer Flanke von Cengiz Yavuz konnte Eric Biedenbach nach sieben Minuten den Führungstreffer erzielen. Der präzise Ball, den Cengiz Yavuz von rechts schlug, fand ihn in zentraler Position, wo er fast ungehindert vollstrecken konnte. Der Dämpfer kam nur vier Minuten später. Nach einem langen Ball stand Anes Klicic gegen zwei Angreifer an der Strafraumgrenze ziemlich allein gelassen. Ein Herxheimer Stürmer konnte ihn ausspielen und ließ Steffen Heß mit einem platzierten Schuss aus 14 Metern keine Chance. Ein Fehler auf der linken Zeiskamer Abwehrseite führte zum Herxheimer Führungstreffer. Kurz vor der Pause konnte Eric Biedenbach zum 2:2 ausgleichen. Er schloss eine gelungene Einzelaktion im direkten Duell mit dem Torhüter gekonnt ab.

In der zweiten Hälfte wechselte Sahin Pita die vier Spieler ein, die vorher auf der Bank gesessen hatten. Der Spielfluss litt nicht darunter. Über die gesamten 90 Minuten lieferte der TB Jahn ein ordentliches Spiel im Mittelfeld ab. Der entscheidende Ball in die Spitze kam leider nicht oft. Über die Außen gelangen einige gute Spielzüge, aber auch da fehlte der letzte Pass. Der abschließende Torschuss kam zu selten. In der Abwehr zeigte man eine wesentlich bessere Leistung als zuletzt. Die Gastgeber kamen zumindest in dieser zweiten Hälfte zu keinen nennenswerten Möglichkeiten. So blieb es bis zum Ende beim Unentschieden, das beide Teams zufriedenstellen konnte.

Es spielten: Steffen Heß – Philipp Mees, Marian Kolb, Anes Klicic (Lukas Bauer), Sebastian Meyer (Fabian König) – Cengiz Yavuz, Simon Stubenrauch – Serkan Toker (Muhammed Bahar), Christian Liginger, Maurice Hafner (Simon Pongratz) – Eric Biedenbach