FV Dudenhofen - TB Jahn Zeiskam 2:0

Trotz einer starken Leistung blieb der TB Jahn beim Aufstiegskandidaten ohne Erfolg. Nach einer engagierten Vorstellung fehlte am Ende einfach eine Kleinigkeit, um einen Punkt aus dem Spargeldorf mit nach Hause zu nehmen. 45 Minuten hatte die Jahn-Elf mit einer starken Defensive den Gegner in Schach halten können. Es waren zwei individuelle Fehler, die beiden Toren der Gastgeber vorausgingen. In beiden Fällen wurde der Ball im Aufbauspiel noch in der eigenen Hälfte verloren. Die schnellen Angreifer der Gastgeber nutzten ihre Chancen aus. 

Nach dem Rückstand, nur zwei Minuten nach Wiederanpfiff ergriffen die Gäste zunehmend die Initiative. Es folgte die erste Chance nach einem Freistoß von links, als Maurice Hafner einen Kopfball knapp neben den Pfosten setzte. Die größte Chance bot sich Marian Kolb, der freistehend wenige Meter vor dem Tor verzog. Natürlich boten sich den Gastgeber auch gute Chancen nach Kontern, auch bei einem Pfostenschuss in der Anfangsphase hatte der TB Jahn großes Glück. Dennoch wäre ein Remis möglich gewesen. Der zweite Treffer des FV fiel in den Schlussminuten.