Weiterer Schritt Richtung Meisterschaft - 10:1 gegen Insheim II

Die Truppe von Tobias Böhm gelang ein weiter Sieg für das Ziel Meisterschaft. Gegen tiefstehende Gegner aus Insheim tat man sich zu beginn etwas schwerer, aber dominierte jedoch über die komplette Spielzeit das Geschehen. Nach einem Doppelpass zwischen Dennis Klein und Felix Meyer brachte Dennis Klein die Hausherren in Führung. Kurz darauf später erhöhte Fabian Weiß nach Zuspiel von Florian Stade souverän auf 2:0. Danach kamen die Minuten von unserem Abwehrchef Igor Kobzar, welcher innerhalb von 6 Minuten einen Doppelpack schnürte. Die beiden Treffer vielen jeweils nach einer Ecke von Felix Meyer, wobei sich Igor Kobzar in der Luft stark durchsetzen konnte. Fabio Hauck spielte einen schönen Pass in die Spitze, welchen Fabian Weiß sehr clever für unseren Kapitän Florian Stade durchließ, welcher zum 5:0 Halbzeitstand traf.  Nach der Pause hatten die Männer von Tobias Böhm weiter Lust auf Tore und agierten weiterhin sehr offensiv. Fabio Hauck bediente mustergültig den eingewechselten David Neumann, welcher vor dem Keeper eiskalt blieb. Felix Meyer wurde schön frei gespielt und bediente nochmals Dennis Klein in der Mitte, welcher nur noch einschieben musste. Nach einer Flanke von David Neumann gelang Dennis Klein mit einem schönen Kopfball Treffer Nummer 8. Fabian Weiß bewies Übersicht und bediente Mittelstratege Felix Meyer, welcher sich noch in die Torschützenliste eintrug. Danach gelang Insheim ein Ehrentreffer, welcher vermeidbar gewesen wurde, jedoch unser Keeper Thorsten Reiter keine Chance hatte. Den Schlusspunkt setzte wiederum Dennis Klein mit seinem 4. Treffer im Spiel. Lob geht wieder an die gesamte Mannschaft, welche fußballerisch sehr viele schöne Spielzüge zeigte und auch in der Höhe verdient siegen konnte. Die Mannschaft bedankt sich bei den zahlreichen Zuschauern und erhofft sich in den kommenden Woche noch den ein oder anderen Zuschauer für die 2. Mannschaft zu begeistern können. 

Im Einsatz waren folgende Spieler: Reiter, Mandic (45. Guldenschuh) – Kobzar – Sitter – Zipp, Fichtenkamm (45. Neumann) – Hauck – Meyer – Klein (55. Diener), Stade © - Weiß

Weiterhin im Kader: Krebs, Kuzmanovic

 

Vorschau:

Sonntag 31.03.2019, 13:00 Uhr VfR Sondernheim II – TB Jahn Zeiskam II

Am kommenden Sonntag geht es gegen den Drittplatzieren aus Sondernheim. Die Truppe von Tobias Böhm erwartet ein schwieriges Auswärtsspiel. Der Gastgeber aus Sondernheim ist seit 12 Spielen ungeschlagen und verlor das letzte Mal gegen unsere Mannschaft im Hinspiel. Nach anfänglichen Problemen in der Saison hat sich die Mannschaft stabilisiert und gehört zu den Mitfavoriten im Aufstiegsrennen. Die Zweite hat 12 Punkte Vorsprung auf Sondernheim und könnte mit einem weiteren Sieg einen mächtigen Schritt Richtung Meisterschaft machen. Die Mannschaft würde sich über Unterstützung freuen.