Testspiel FV Dudenhofen - TB Jahn Zeiskam 2:3 (2:1)

FV Dudenhofen   -   TB Jahn Zeiskam   2 : 3  (2:1)

 

Beim Oberligisten gelang dem TB Jahn nach einer sehr guten zweiten Halbzeit ein verdienter Sieg. Nach einem frühen Rückstand fand die Elf nur langsam zu ihrem Spiel. Dann aber zeigte sie sich gut aufgelegt und setzte sich gegen den klassenhöheren Gegner durch.

Zu Beginn der Partie sah es allerdings nicht danach aus. Die Gastgeber starteten auf dem Kunstrasenplatz furios. Nach sieben Minuten stand es 2:0. Die Zeiskamer waren in dieser Anfangsphase noch völlig unsortiert. Sie hatten den schnellen und kombinationssicheren Dudenhofenern wenig entgegenzusetzeen. Nach 20 Minuten hatte mit Dominik Fetzner einer der Zeiskamer Neuzugänge verletzt den Platz verlassen müssen. Es dauerte fast eine halbe Stunde, bis sich die Jahn-Elf auf den Gegner eingestellt hatten. Ab dann verlief die Begegnung ausgeglichen. Mit einem Distanzschuss gelang Christoph Wörzler in der 43. Minute der Anschlusstreffer.

Die zweite Hälfte ging klar an die Gäste. Johann Mees und Gustavo Rudy waren nun im Spiel. Trainer Stefan Ronecker hatte keine weiteren Alternativen. Mit Leon Fehling, Eric Biedenbach, Marcel Weigel und David Steckbauer hatten sich vier Akteure vor dem Spiel krank gemeldet.

Der TB Jahn kam zu einigen hochkarätigen Möglichkeiten. Simon Stubenrauch, Maurice Hafner und Gustavo Rudy hatten mehrmals den Ausgleich auf dem Fuß. Es dauerte aber bis zur 80. Minute, bis Maurice Hafner nach Vorlage von Gustavo Rudy das 2:2 markieren konnte. Auch danach spielte die Elf weiter nach vorne. Nur wenige Minuten später erzielte der kurz vorher eingewechselte Sebastian Meyer nach Querpass von Jannis Fetzner den Siegtreffer.

In den zweiten 45 Minuten präsentierte sich der TB Jahn sehr spielfreudig. Die Abwehr stand nun sicherer. Das Mittelfeld agierte deutlich offensiver, und im Angriff suchte man nun häufiger den Abschluss. Insgesamt zeigte sich die Mannschaft gegenüber der Vorwoche erheblich verbessert.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0