Wichtige Punkte für die Ronecker-11

Wichtige Punkte für die Ronecker-11

1. Mannschaft 14.11.2022

Wittemann zum Siegtreffer

Es war eine aufregende Schlussphase. Dann konnte der TB Jahn drei wichtige Punkte auf seiner Habenseite verbuchen. Das Tor des Tages hatte Marius Wittemann erzielt.
Die Partie begann, wie die eine Woche vorher. In der zweiten Minute musste Kai Anschütz schon gegen einen frei vor ihm auftauchenden Stürmen retten. Zwei Minuten später flankte Simon Stubenrauch von links und Rodney Peprah kam ungehindert zum Kopfball. Nur der Torerfolg blieb aus, der Ball ging ins Aus. Nur wenig später wiederholte sich diese Szene, Vorbereitung Stubenrauch und Peprah, dieses Mal köpfte Sanel Catovic, sein Ball strich knapp über das Tor. Danach musste Kai Anschütz wieder alles riskieren um einen Gegentreffer zu verhindern. Es blieb abwechslungsreich. Wittemann und Peprah hatten beim Abschluss Pech, auf der Gegenseite war Anschütz zweimal geschlagen, Weigel und Steib retteten, bevor der Ball über die Linie rollte. Nach einem Konter legte Stubenrauch für Peprah vor, dessen Schuss ging leicht abgefälscht knapp am Pfosten vorbei. Auch
Nico Nagel hatte in der 40. Minute mit einem Schuss kein Glück. Das brauchte auf der Gegenseite die Jahn-Abwehr nach einem Missverständnis im eigenen Strafraum, als die Kugel langsam ins Toraus rollte.
Kurz nach der Pause blieb Marcel Weigel nach einem Pressschlag verletzt liegen. Er musste mit einer schweren Beinverletzung ins Krankenhaus eingeliefert werden. Für ihn kam Stefan Herzner, der gleich einen Eckball herausholte. Sanel Catovic trat an und spielte den Ball über die Abwehr auf den langen Pfosten. Von dort köpfte Marius Wittemann zum einzigen Treffer des Spiels ein. Nur kurz darauf hatte Peprah Pech, sein Schuss hatte den Torwart schon passiert, wurde aber von einem Abwehrspieler noch vor der Linie weggeschlagen. Die Gäste, die wenige Tage vorher ein Pokalspiel über 120 Minuten bestritten hatten, kamen noch einmal auf. Ein satter Schuss aus 25 m krachte an
die Zeiskamer Querlatte. Das blieb die größte Chance der Gäste. Ihren Bemühungen fehlte gegen Ende die Durchschlagskraft. Trotzdem war die Erleichterung auf Zeiskamer Seite groß, als nach 96 Minuten endlich der Abpfiff ertönte.

TB Jahn Zeiskam

1 : 0

TSV Gau-Odernheim

Sonntag, 13. November 2022 · 14:45 Uhr

Verbandsliga Südwest · 17. Spieltag

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.